Liebe Mitglieder!
Derzeit wollen viele Mitglieder zum See ziehen, um der Corona-Plage zu entgehen. 
Dazu würden sie aber die Ortswasserleitungen benötigen.
Leider kann derzeit das Wasser von den Gemeinden nicht aufgedreht werden, weil einige von Euch es nicht geschafft haben, den Haupthahn ordentlich abzudrehen.
Wenn der Wassermeister aufdreht, fließt das Wasser sofort wieder ab!
Bitte – kümmert Euch darum, Euren Haupthahn abzudrehen oder sonst irgendwie Euer System dicht zu bekommen.
Sonst gibt es kein Trinkwasser am See.
 
Mit freundlichen Grüßen,
Heimo Mooslechner
Obmann der IG-Wallersee

Neuigkeiten vom Salzburger Yacht-Club:

Nach 20 jähriger erfolgreicher Obmannstätigkeit wurde Dr. Christoph Koller von Dr. Carl-Heinz Gressel als Commodore abgelöst.

Dem neuen Commodore ist die Jugendarbeit ein besonderes Anliegen. Die Jugendarbeit im SYC wird in Zusammenarbeit mit dem Salzburger Segelverband (SSV) durchgeführt.

Weiter Informationen finden Sie auf der Website des Clubs:

www.syc.or.at

Aktuelle Informationen zur Abwasserentsorgung für den Download:
https://ig-wallersee.org/wp-content/uploads/2019/08/Kanal-Text.pdf

Neumarkt: Weg vor den Hütten – landseitiger Heckenschnitt an den Gartenzäunen

Seitens der Stadtgemeinde Neumarkt wird das Schneiden der Hecken im Bereich der öffentlichen Uferwege erbeten. 
 
Sehr geehrte Damen und Herren, Werte Mitglieder!

Nachdem trotz Aufforderung der Gemeinde Neumarkt und den Angaben in unserer Webpage der nötige Heckenschnitt landseitig des Uferweges zum Teil noch immer nicht erfolgt ist, wird dieser Heckenschnitt nun von Fremdfirmen und auch der Gemeinde Neumarkt durchgeführt und die Kosten dann den jeweiligen Seehaus-Besitzern in Rechnung gestellt.  Es werden jeweils vor der Arbeit und nach der Arbeit Beweisfotos gemacht, um die Verrechnung nachvollziehbar zu gestalten.
Hauptgrund:
Die Zufahrt für Feuerwehr und Rettung kann nicht gewährleistet werden, wenn der Weg zugewachsen ist.
Aussicht:
Die bisher kostenlose und freiwillige Abholung der privaten Rasenschnitte bei der Pumpenstation wird in Zukunft eingestellt, wenn die Heckenschnitte nicht ordnungsgemäß durchgeführt werden.
Wir hoffen, dass dieses Vorgehen in Zukunft in dieser Form nicht mehr nötig sein wird. 
 
Mit freundlichen Grüßen
Obmann Heimo Mooslechner
Top